,

Save the Date: Sonntag, 15. April 2018

Einladung zur KICKpaRADe 2018

Die 6. Wiener KICKpaRADe wird ein Fest der Laufmaschinen. Dem Wiedner Anton Burg sei Dank. Wie jedes Jahr werden sich fröhliche Menschen zum Anrollern treffen. Der Frühling am Tretroller wird wieder von zahlreichen Neulingen genossen, die auf Gratis-Leihrollern entlang der Wiener Ringstraße promenieren.

KICKpaRADe 2017

KICKpaRADe 2017

Im Rahmen der 8. Wiener RADpaRADe am 15. April 2018 findet die 6. Wiener KICKpaRADe statt. Letztes Jahr stand die RADpaRADe unter dem Motto „200 Jahre Fahrrad“. Ob es auch in diesem Jahr ein Motto geben wird? Anbieten würde sich Anton Burg. Er holte im Jahr 1818, also vor 200 Jahren, das Fahrrad nach Wien. Aus den Eipeldauer Briefe von 1818 geht hervor, dass man diese ersten Fahrräder „Laufmaschinen“ nannte oder „Fiakersurrogate“. Die Nutzer nannte man „Fußkutscher“ oder „Schnell-Laufer“. Blendet man die Weiterentwicklung des Fahrrads aus, so müsste man meinen, es ist von Tretrollern und deren Nutzern die Rede. Wir haben Laufmaschinen und wir sind Schnell-Laufer. Oft sprechen wir vom halbseitigen Laufen. Somit erklären wir Anton Burg, den Ackerbau-Werkzeugmacher und Maschinenfabrikant, zu unserem Helden. Nebenbei sei erwähnt, dass er auf der Wieden wohnte und sich verdient machte, diesen innerstädtischen Wohnbezirk gestalterisch zu verbessern. Die Wieden ist meine Heimat und die Anton-Burg-Gasse nur wenige Schritte von meiner Wohnung und Tretroller-Garage entfernt.

KICKpaRADe 2017

KICKpaRADe 2017

Wir Trittbrettfahrerinnen und Trittbrettfahrer aus Wien treffen einander nun bereits zum 6. mal vor dem Burgtheater, um mit unseren Tretrollern die bunte, fröhliche, geniale Wiener RADpaRADe zu bereichern. Letztes Jahr beehrte uns Frédéric aus Paris, mit dem ich im Sommer 2016 Kanada durchquerte, und kickte mit. Bis jetzt hat sich noch kein Stargast aus dem befreundeten Ausland angekündigt. Wer weiß, wer aller kommen mag. Die KICKpaRADe ist weit über Wiens Landesgrenzen hinaus bekannt. Lassen wir uns einfach überraschen, welche Fußkutscher auf ihren Laufmaschinen gemütlich die Wiener Ringstraße berollern werden.

Von Jahr zu Jahr mischen mehr Tretrollerfahrerinnen und Tretrollerfahrer das Feld auf. Mittlerweile gehören die Tretroller einfach dazu – Ein wirklicher Erfolg all unserer Bemühungen, den Tretroller bekannt und beliebt zu machen. Niemals ging es darum, dem Fahrrad den Platz abzuringen. Tretrollerfahren macht einfach Spaß, ist gesund und kinderleicht zu erlernen und es ist dem Fahrradfahren einfach gleichzusetzen. Gerade im urbanen Bereich hat man es sehr oft mit dem Roller leichter als mit dem Rad. Locker wechselt man zwischen Gehen und Rollern.

Die KICKpaRADe ist keine Sportveranstaltung. Sie ist ein gemütlicher Spaziergang im Rollen. Es ist ein Promenieren entlang der altehrwürdigen Wiener Ringstraße, ein Plaudern mit netten Menschen auf Fahrrädern und Tretrollern, ein entspanntes Spaßhaben an der frischen Luft. Wer keinen eigenen Tretroller hat und es einmal probieren möchte, hat an diesem Tag die beste Gelegenheit dazu. Einfach bis 12.4.18 einen Tretroller reservieren und gratis mittreten und mitrollen. Anfragen bitte direkt an mich: guido@tritt.at

Treffpunkt: Josef-Meinrad-Platz zwischen Burgtheater und Volksgarten. Sonntag, 15. April 2018 ab 11:30. Die Fahrt startet dann mit den Radlern um 12:00.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.