Race / Community / Special

Nachbericht zur EM 2017

Sonntag_EM_056

Nachbericht zur Tretroller Europameisterschaft 2017 in Österreich / Salzburg sowie zu den österreichischen Meisterschaften 2017. von David Pašek Wie schwer kann es schon sein, um das schon traditionell im August stattfindende Rennen „Kick the Ring“ eine Europameisterschaft zu veranstalten? Zuerst war „nur“ ein Eurocup angedacht, aber nachdem sich fast die gesamte Tretrollerwelt „Kick Italy 2017“ […]

Photos and more from the European Footbike Championship 2017

European Footbike  Championship 2017 - long race (c) Daniela & Gerhard Zitzmann

Many people were documenting the event in Salzburg during the three competition days. There is a big number of photos and also some Videos. We have collected the links shared with us  (thank you) and wish you a great time in refreshing your memory… and yes it was raining – but not all the time! […]

News des Verbands

Vereinsstatuten TTVÖ

 „TTVÖ – Tretroller und Tretschlitten Verband Österreich“ Anfang 2016 wurde der TTVÖ gegründet und von der Landespolizeidirektion Wien zur Aufnahme der Vereinstätigkeit eingeladen. Derzeitiges Leitungsorgan ist gleichberechtigt Guido Pfeiffermann und David Pašek. hier ein Auszug aus den Vereinsstatuten – das komplette Dokument gibt es als pdf weiter unten: § 1 Name, Sitz und Tätigkeitsbereich Der […]

Tretrollerberichte in anderen Medien

Tretroller im Radio ORANGE 94.0 – Wien are the Champions!

DSC_0005

Wien are the Champions – so der Titel einer Sendereihe zu den weniger bekannten Sportarten in Wien auf Radio o94,0. Hier als  Stream!   Gerade noch rechtzeitig, bevor  für Tretroller die Kategorie Randsportart nicht mehr passt,  haben uns die Redakteure  Andreas Müllauer und Max Augustin ins Studio eingeladen. In einer  entspannten Gesprächsatmosphäre haben die wichtigsten […]

Crossing Canada 2016

47 – die letzte wirkliche Etappe

Parc Laviolette, Blick auf Laviolette Brücke in Trois-Rivères-Quest, Quebec

Frédéric fühlte sich noch müde und geschwächt. Mich beeindruckte er durch seine körperliche Stärke. Er konnte bergauf Gas geben wie eh und je. Dank Rückenwind und höchster Motivation fuhren wir einen Schnitt von 18,8 km/h. Uns blieb noch so viel Zeit, dass wir wirklich ganz locker heute nach Quebec-City hätten fahren können. Frédéric wollte jedoch […]