Österreichische Cross-Tretroller-Meisterschaft (2018)

(c) Daniela und Gerhard Zitzmann

Das Mitterberg-Race für Mountainbiker wurde nun zum dritten Mal ausgetragen. Untrennbar verbunden mit dem Mitterberg-Race ist nicht nur das Michelhausener Zeltfest, sondern vor allem die Österreichische Meisterschaft im Cross-Tretroller. Zum dritten Mal traten Österreichs Cross-Tretroller-Fahrer gegeneinander an. Wer hat 2018 im Offroad-Bereich nun das Trittbrett vorne?

Galerie

.

Bericht

(c) Daniela und Gerhard Zitzmann

Jurek knapp vor Clemens

Aus unterschiedlichsten Gründen war das Starterfeld diesmal ein kleines. Besonders zu bedauern ist, dass bei diesen Meisterschaften die Damen gänzlich ausgelassen hatten und nur Herren am Start waren. Knapp 31 Kilometer lagen vor ihnen, über 680 Höhenmeter waren zu erklimmen. Zwei Minuten nach dem Start der Mountainbikerinnen und Mountainbiker erfolgte das Startsignal der Tretrollerfahrer. Die gesamte Strecke war trocken von den warmen Sonnenstunden der vorangegangenen Tagen. Heiß und trocken war es während des gesamten Rennens. Gelegentlich schoben sich kleinere Wolken vor die Sonne, sodass die Fahrer nicht zusätzlich schwitzen mussten.

Gleich zu Beginn fuhren Jurek Milewski, David Pašek und Guido Pfeiffermann als hellblaue Gruppe in hohem Tempo los. Nach drei Kilometern fiel Jurek ein wenig zurück und wurde für kurze Zeit vom Newcomer Clemens Jung eingeholt. An der Spitze war fortan David, der das Tempo vorgab und eindrucksvoll zeigte, warum er jedes Jahr die Meisterschaften am Mitterberg gewinne. Mit einem Vorsprung von einer Minute und 15 Sekunden auf Guido holte sich David seinen dritten Meistertitel in Folge. Dritter wurde Jurek, womit die Kerngruppe des Österreichischen Nationalteams geschlossen am Podest stand.

(c) Daniela und Gerhard Zitzmann

David am Weg zum dritten Titel in Folge!

Clemens kämpfte sich mit seinem ungefederten Tourenroller tapfer ins Ziel. Nach einer Runde ausgeschieden ist Günter Haunzwickl, der ebenfalls mit einem ungefederten Tourenroller die vielen kurzen, doch sehr giftigen Anstiege, bezwungen hatte und für den es das erste Tretroller-Rennen überhaupt war.

Es war ein herrliches Rennen unter besten Bedingungen. Unfälle und Verletzte blieben aus. Einzig ein E-Bike-Fahrer außerhalb der Wertung brach sich den Fußknöchel und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus geführt werden. Wir wünschen ihm gute Besserung! David Pašek schrieb Sportgeschichte, indem er bei der dritten Meisterschaft seit Bestehen des Verbandes den dritten Sieg einfuhr.

 

Ergebnisse

1. (01:51:33) David Pašek
2. (01:52:48) Guido Pfeiffermann
3. (02:01:17) Jurek Milewski
4. (02:12:11) Clemens Jung
(DNF) Günter Haunzwickl

Interessant sind auch die Platzierungen im gesamten Feld, das aus 60 Fahrrädern und 5 Rollern bestand:

48/65 David
50/65 Guido
59/65 Jurek

Weiterführende Links

https://www.mitterberg-race.at (Veranstalter: Sportunion Michelhausen)
https://www.strava.com/activities/1628134411 (Strava-Aufzeichnung David)
https://www.strava.com/activities/1627506176 (Strava-Aufzeichnung Guido)
https://www.strava.com/activities/1629369978 (Strava-Aufzeichnung Jurek)
https://www.youtube.com/watch?v=bEAkB5Ebt8g (YouTube-Video aus Guidos Perspektive)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.